Über mich

Wie viele Pferdebesitzer gelang ich durch Huf- bzw. Beinprobleme des eigenen Pferdes zur Huforthopädie.

Durch Auffälligkeiten am Strahlbein auf dem Röntgenbild bei meinem Pferd Allegro, wurde vom Tierarzt im Sommer 2006 ein Spezialbeschlag verordnet. Mit dieser Lösung wollte ich mich nicht zufrieden geben, da die Ursache mit einem Spezialbeschlag nicht behoben wird. Ich informierte mich über Alternativen und machte schließlich einen Termin mit einem Barhufbearbeiter. Erst als "mein" neuer Barhufpfleger dann vor Ort war, wurde mir von ihm erklärt, dass er genaugenommen Huforthopäde ist. So landete ich schließlich bei der Huforthopädie. 

 

Von der Art und der Wirkungsweise dieser Hufbearbeitung und der durchweg positiven Veränderungen war ich so überzeugt, dass ich im März 2014 selbst die Ausbildung zur Huforthopädin am Deutschen Institut für Huforthopädie angefangen habe. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung im Oktober 2015 arbeite ich nun selbst als Huforthopädin und freue mich über viele gesunde Hufe in Freiburg und Umgebung.

Allegro und Lukas

Neben meinen Pferden Allegro (Hannoveraner) und Lukas (Haflinger) ist Klara, meine Berner Sennenhündin, meine Wegbegleiterin. Sie begleitet mich hin und wieder zu Kundenterminen und nimmt ihren Job als "Hornstaubsauger" sehr ernst :-)

 

 

 

 

 

 

 

Klara
**Apollo (blind), für immer im Herzen**